DI Denise Killmeyer, BSc

Anfangs strebte ich eine technische Karriere an. Ich absolvierte eine HTL für Datenverarbeitung, vollendete innerhalb von 5 Jahren zwei medientechnische Studienlehrgänge und erarbeitete mir zwei akademische Titel. Weiters machte ich die Ausbildung zur professionellen Sprecherin für Werbung, Nachrichten, Dokumentation und Moderation. Zwischenzeitlich verschlug es mich u.a. mehrere Male nach Afrika. In Südafrika, Namibia und Sambia durfte ich bei Auswilderungsprojekten vor allem mit Löwen, sowie mit Geparden, Caracals und Hyänen tätig sein.

In den Monaten im afrikanischen Busch erkannte ich: "Ich will kein Leben vor dem Computer verbringen!"

 

Doch was tun? Mich auf meine natürliche Ressource beziehen: bissigen Hunden beizubringen mich nicht zu beissen :)

 

Gedacht, getan.

 

Um dies auf fundierten Boden zu tun, durfte ich bei Dr. Elke Essl die Ausbildung zur Hundetrainerin und Beraterin für verhaltensauffällige Hunde absolvieren. Auch darf ich mehrere Hunde meine Lehrer nennen - zur Zeit ist es meine dickköpfige und wunderbare Moskauer Wachhund Dame Lisha, ehemaliger Kettenhund, Straßenhund, über mehrere Jahre in Einzelhaft im Tierheim gehalten. Konsequent lehrt sie mich was "Konsequenz" wirklich bedeutet :)

Seit 2019 trage ich das staatliche Gütesiegel

"Tierschutzqualifizierte Hundetrainerin",

verliehen durch das Bundesministerium für Arbeit

und Soziales, und bin u.a. autorisiert Sachkundenachweise auszustellen.

 

Ich bin auf verhaltensauffällige Hunde, alles rund ums Thema "Hund, Kind & Familie", sowie Menschen mit Kynophobie (Angst vor Hunden) spezialisiert.

Seit 2016 bin ich zertifizierte Komplementärpraktikerin für Hunde und berate Sie gerne über Aroma-, Bachblüten-, sowie Farbanwendungen. 

 

Auf ein gutes Pfotenteam,

Denise Killmeyer

© DI Denise Killmeyer, BSc